FD

Häufig gestellte Fragen


Viele Fragen zum Studium im NETZWERK-MASTER an der UZH werden in der Wegleitung beantwortet. Antworten auf Fragen zum Studium an der UNIL finden Sie auf dieser Seite.

Vor dem Studium


Kann ich mich bewerben, wenn ich einen Abschluss aus dem Ausland habe?

Ja, sofern Ihr Abschluss den Voraussetzungen für das Masterstudium entspricht und Sie die sprachlichen Anforderungen erfüllen.

Ich kann kein Französisch/Deutsch, kann ich mich dennoch bewerben?

Kenntnisse in beiden Sprachen werden vorausgesetzt. Das Studium eignet sich nicht für Studierende ohne Vorkenntnisse in den beiden Sprachen. Beide Universitäten haben ein Sprachenzentrum, wo Sie Ihre Sprachkenntnisse verbessern können, bevor Sie die Austauschmodule absolvieren. Diese Angebote sind unabhängig vom NETZWERK CINEMA CH und müssen eigenständig organisiert und finanziert werden. Die Masterstudiengänge Theorie und Geschichte des Films bzw. der Master ès Lettres (jeweils 90 ECTS) en Histoire et esthétique du cinéma haben andere Sprachanforderungen.

Kann ich noch ein Nebenfach wählen?

Nein, wenn sie Filmwissenschaft mit einem weiteren Fach kombinieren möchten, können Sie im Master Theorie und Geschichte des Films bzw. Master ès Lettres (90 ECTS) en Histoire et esthétique du cinéma studieren.

Studiendauer


Wie lange dauert das Studium?

Für den Master sind 120 ECTS erforderlich. Das Studium dauert mindestens vier Semester. Entscheidend für den Abschluss ist aber die Zahl der Kreditpunkte, nicht die Studiendauer.

Module


Sind die Module obligatorisch?

Ja, die insgesamt 30 ECTS können nicht durch andere Kurse ersetzt werden.

Kann ich auch nur einzelne Kurse der Module besuchen?

Nein. Die Module sind zwar in einzelne Kurse unterteilt, die zum Teil von verschiedenen Dozierenden unterrichtet werden, sie können aber nur ganz oder gar nicht besucht werden.

Universitätsaustausch – Mobilität


Wie viele Kurse kann ich an der Partneruniversität belegen?

Im Rahmen des Masterstudiums müssen Sie 15 ECTS an der Partneruniversität erwerben. Zusätzlich können nach vorgängiger Vereinbarung weitere 15 ECTS an der Partneruniversität absolviert werden.

Kann ich im Rahmen des Masterstudiums einen Auslandsaufenthalt machen?

Im Zentrum des Masterprogramms steht der Austausch zwischen den Schweizer Universitäten und Hochschulen. Wir ermutigen unsere Studierenden, ein ganzes Semester in Lausanne bzw. Zürich zu verbringen. Auslandsaufenthalte sind grundsätzlich auch möglich, nach Absprache können maximal 15 ECTS-Punkte aus dem Ausland für das Masterstudium angerechnet werden.

Downloads