FD

Mit der Premiere von Moskau einfach! (CH 2020) stellten die Solothurner Filmtage die Ereignisse von 1989/1990 in den Mittelpunkt. Diese entscheidende Periode war in der Tat ein wichtiger historischer Moment: der Fall des Ostblocks, das Massaker auf dem Tiananmen-Plat, etc.; in der Schweiz die Initiative zur Abschaffung der Armee und natürlich der Fichenskandal. Wie haben die Filme diese Zeit des Umbruchs "reflektiert"?


Podium: Reden über den Film
1989/90 - Filmische Perspektiven auf eine Zeit des Auf- und Umbruchs


Abend des Netzwerk Cinema CH im Rahmen des Internationalen Filmfestivals von Locarno


Der Preis 2019 des Netzwerk Cinema CH ging an KADO (Aditya Ahmad, Indonesien, 2018).


Unter der Leitung von Prof. Alain Boillat (Unil),
Jan Baetens (Université de Leuven),
und Philippe Marion (U. catholique de Louvain)

Internationales Doktoratskolloquium
25-26 octobre 2018
Université de Lausanne


Erste Cocktailparty des Netzwerk Cinema CH beim Internationalen Filmfestival Locarno


Puppy Love (Margarita Mina, Philippinen) erhält den Netzwerk Cinema CH Preis 2018 am FIFF


Das Netzwerk Cinema CH auf dem Filmfestival Locarno


Das Netzwerk Cinema CH auf dem Filmfestival Locarno

Montag, 8. August
16.00


Schweizer Fernsehserien und die Medienkonvergenz



Das Netzwerk Cinema CH auf dem Filmfestival Locarno

Montag, 10. August
16.00


Vernissage Dubbing. Die Übersetzung im Kino. La traduction audiovisuelle.

Podiumsgespräch: Kein Platz für die Jungen?


Das Netzwerk Cinema CH auf dem Filmfestival Locarno

Montag, 11. August
16.00


Geschichte erzählen - zum Beispiel die von Paul Grüninger

Sonntag, 26. Januar
17.15 - 18.30
Kino im Uferbau


Nackte Haut
Samstag, 26. Januar
21.00-23.00 (Film und Diskussion)
Kino Capitol

Die (Über-)Präsenz des Alters im Schweizer Film
Sonntag, 27. Januar
15.00-16.00
Kino im Uferbau


Vorführung der Masterfilme 2012
18h00 & 20h00
Vortragssaal der ZHdK, Zürich


Koproduktionen – Wie viele Köche verderben den Brei
Dienstag, 24. Januar
13.30 - 14.30
Kino am Uferbau

Die Grenze zwischen Spielfilm und Dokumentarfilm
Mittwoch, den 25. Januar
15.00 - 16.00
Kino am Uferbau


«Cinéma direct» - bewährtes Prinzip für neue Wege im Schweizer Film?
Freitag 21. Januar
16h -17h30

Starke Gefühle im Schweizer Kino
Mittwoch 26. Januar
16h - 17h30


Gebrauch und Missbrauch des Archivs: Herausforderungen des filmischen Zitierens
Freitag, 22. Januar
16h-17h

«No Politics, please, we’re Swiss». Polit-Skepsis im neueren Schweizer Film
Mittwoch, 27. Januar
16h - 17h30


Eröffnung der Masterstudiengänge des NETZWERK CINEMA CH auf dem Schloss «La Sarraz»


Internationale Tagung
18 - 19. November
Universität Lausanne


Vorführung Masterfilme ZHdK 2014
16 - 19. Juni, 23 - 26. Juni
18h, 20h
Ausstellungsstrasse 60


Internationale Tagung
12 - 13. Juni
Universität Zürich


mars - mai
18h
Unithèque UNIL - Centre - 4215


Colloque international
17-19 octobre 2013
Université de Lausanne


Internationale Konferenz
12–14. Juni
Universität Zürich


Mittwoch, 15.03.2013
mit Noël Burch
Cinémathèque suisse


Colloque international
29-31 mai 2008